Turnierberichte

Hardi im Viertelfinale der LEM

Toni und Manu scheiterten im Doppel recht knapp in der 2. Runde © Tino Kermer - TTSV Limbach-Oberfrohna Toni und Manu scheiterten im Doppel recht knapp in der 2. Runde

Vor 2,5 Wochen wurden in Limbach-Oberfrohna auf organisatorisch hohem Niveau die Landesmeisterschaften der Damen und Herren ausgetragen. Wir waren mit Hartmut Engert, Manuel Neck, Toni Saring und Michael Döcke dabei zu viert vertreten.

In den Einzelwettbewerben schafften es Hartmut und Manu in ihren ausgeglichen 4er Gruppen als Erster weiterzukommen, obwohl sie beide ein Einzel abgaben. Toni schloß seine Gruppe mit einem Sieg als Dritter ab und schied damit ebenso aus wie Micha, der Vierter wurde. Während Manu in der Zwischenrunde ein Freilos genoss musste Hartmut gegen den Burgstädter Winkler ran - und setzte sich mit 4:2 durch. Im Achtelfinale, welches am folgenden Sonntag stattfand, hieß es zweimal Bautzen gegen Lugau. Während Manu auf David traf, bekam es Hartmut mit Schubert zu tun und brauchte eine Weile, um ins Match zu kommen. Nach guter Aufholjagd konnte Hartmut einen 0:2 Satzrückstand in einen 4:2 Erfolg drehen uns dich über den Viertelfinaleinzug freuen. Bei Manu lief es leider genau andersrum, der er konnte seine 2:0 Satzführung nicht verwerten und musste sich seinem immer besser werdenden Gegener letztendlich mit 2:4 beugen. Im Viertelfinale war für Hartmut gegen Drittligaspieler Johann Koschmieder dann kein Kraut mehr gewachsen.

In den Doppel-und Mixed Wettbewerben war für alle Bautzener Beteiligten spätestens in der 2. Runde Schluss. Toni und Manu konnten zwar die Kombination Meiner/Winkler aus dem Weg räumen, verloren aber anschließend recht knapp den Dresdnern Bode/Haufe. Hartmut und Micha waren gegen David/Wolf knapp dran, schieden aber in der 1. Runde aus. Im Mixed zeigte Toni an der Seite von Willberg gegen Winkler/Scherber eine gute Leistung, schied allerdings aus. Genau wie Hartmut und Anne Roth, die an Tihi/Scheibe,S. scheiterten. Manu schafft es mit Neudeck eine Runde weiter und verloren dann gegen Lasch/Scheibe,M.

Die Krone setzte sich erneut der Ex-Bautzener Nick Neumann-Manz auf, der sich im Finale gegen Johann durchsetzen konnte. Guter Dritter wurde Oliver Malek, ebenfalls mit Bautzener Erfahrungen. Bei den Damen triumphierte Anna-Marie Helbig vor Tho Do Thi im fuchsinternen Leutzscher Duell. Unser Glückwunsch geht an die Titelträger!


1
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
2
20
21
3
4
5
6
7
8
9
Holger Weß

Als Webmaster und stellvertr. Abteilungsleiter kommt Holger natürlich auch nicht drum herum ab und zu mal einen Bericht zu verfassen - meist allgemeiner Natur. Momentan verschiebt er seine Prioritäten als B-Lizenz Trainer immer mehr in Richtung Nachwuchstraining. Außerdem begleitet er Ehrenämter im Sächsischen Tischtennisverband als Fachwart für Jugendsport sowie als Staffelleiter im Spielbezirk Ostsachsen.

Schreibe einen Kommentar

Finde uns!




MSV Bautzen 04 e.V.
Postplatz 3
02625 Bautzen
eMail
www.msvbautzen04.de

Werde Mitglied!




Komm zu uns und verstärke unser Team!

Log in or Erstelle ein Konto