Turnierberichte

M&M gewinnen Gold, Silber und Bronze

Mario Kramer während der Siegerehrung Mario Kramer während der Siegerehrung

Bei der Senioren-Landesmeisterschaft, die am letzten Wochenende in Hoyerswerda durchgeführt wurde, nutzte Mario Kramer seinen Heimvorteil und schnappte sich bei seinem ersten Auftritt den Vizemeistertitel im Einzel der AK40. Auch gab Renè Rupprecht gab in dieser AK sein Senioren-Debüt und mit Matthias Flickinger hatten wir noch einen "alten Hasen" dabei, der sich im Doppelwettbewerb der AK 70 Gold sicherte.

Mario erspielte sich mit zwei Siegen gegen Benkstein (Sachsenwerk Dresden) und Neisius (Großrückerswalde) und einer Niederlage gegen den Borsdorfer Graul den zweiten Platz in seiner Gruppe hinter Neisius. Nachdem er in der 1. KO-Runde Meyer (Stenn) in drei Sätzen ausschalten konnte traf er auf den an 2 gesetzten Dresdner Mindergasov, den er in 5 Sätzen bezwingen konnte. Mit einer sicheren Medaille in der Tasche konnte er dann im Halbfinale auch Kummer (Dippoldiswalde) in drei Sätzen schlagen, bis er letztendlich gegen einen gut aufgelegten Jens Möbius (Hohenstein-Ernstthal) mit 0:3 den Kürzeren zog. Glückwunsch also zum Vizemeistertitel, der natürlich auch zur Teilnahme an den Mitteldeutschen Meisterschaften berechtigt.

Für Renè lief das Wochenende leider in die andere Richtung und er schied als Vierter seiner Gruppe aus. Im gemeinsamen Doppel mit Mario war nach einem Freilos in der ersten Runde dann nach 5 Sätzen gegen Meyer/Morgner Endstation, was letztendlich das Viertelfinale bedeutete.

Eine Runde weiter landete Matthias Flickinger in seiner AK 70. Nachdem er mit drei Siegen Gruppenerster wurde, entschied er das Viertelfinale gegen Wilhelm Kniza (Borsdorf) mit 3:0 für sich. Anschließend verlor er etwas überraschend gegen Victor Voscoboinic (Eintracht Leipzig), der dann wiederum im Finale gegen den Großenhainer Johannes Heinze verlor. Aber auch Matzi ist durch seinen Landesranglistensieg an der Teilnahme zur Mitteldeutschen Meisterschaft berechtigt, wofür wir jetzt schon mal die Daumen drücken. Im Doppelwettbewerb konnte er sich an der Seite von Henning Burkert (Oederan-Falkenau) souverän den Landesmeistertitel sichern - auch dafür gilt unser Glückwunsch!

Holger Weß

Als Webmaster und stellvertr. Abteilungsleiter kommt Holger natürlich auch nicht drum herum ab und zu mal einen Bericht zu verfassen - meist allgemeiner Natur. Momentan verschiebt er seine Prioritäten als B-Lizenz Trainer immer mehr in Richtung Nachwuchstraining. Außerdem begleitet er Ehrenämter im Sächsischen Tischtennisverband als Fachwart für Jugendsport sowie als Staffelleiter im Spielbezirk Ostsachsen.

Mehr in dieser Kategorie: « Hardi im Viertelfinale der LEM

Schreibe einen Kommentar

Finde uns!




MSV Bautzen 04 e.V.
Postplatz 3
02625 Bautzen
eMail
www.msvbautzen04.de

Werde Mitglied!




Komm zu uns und verstärke unser Team!

Log in or Erstelle ein Konto