2. Herren - Punktspiele

2. Mannschaft sichert durch eine 0:15 Niederlage den Klassenerhalt ;-)

Am Samstagvormittag trat die 2. Mannschaft des MSV Bautzen 04 bei der 3. Vertretung des SV Dresden-Mitte und anschließend beim Tabellenzweiten Radeburg an. Bautzen rechnete sich gute Chancen auf Auswärtspunkte aus. Doch ein schwaches mittleres Paarkreuz und eine 5-Satz-Bilanz von 0:5 machte den kleinen Unterschied zum Tabellennachbarn aus. Das 0:15 braucht man anschließend nicht kommentieren. Da Pirna nicht mehr an uns vorbei ziehen kann, hat man trotzdem den Klassenerhalt sicher.

Aus den Doppeln war ein 3:0-Vorsprung der MSV-Reserve möglich, da Dresden in den Doppeln pokerte und so dass die beiden Doppel 1 gleich gegeneinander spielten. Doppel 1 und 2 siegten auch souverän, doch das 3. Doppel konnte trotz eines 2:0 Satzvorsprunges keinen Sieg erringen. Man verlor den 5. Satz knapp mit 9:11. Da Kuwitzky mit einer starken Leistung gegen Dresden’s Nummer 1 klar mit 3:0 gewann, führten die Bautzner mit 3:1. Doch 3 Niederlagen in Folge brachte Dresden-Mitte wieder in Front. Die MSV-Reserve konterte umgehend durch das starke untere Paarkreuz. Ziegler und Fröhlich siegten überzeugend mit jeweils 3:1. Dadurch 5:4 Führung nach dem 1. Einzeldurchgang.Doch dann drehte Dresden richtig auf und kam auch etwas glücklich durch 5 Siege in Folge, darunter 3 5-Satz-Spiele, zum 9. entscheidenden Siegpunkt. Der 2. Einzelsieg von Fröhlich blieb demzufolge leider bedeutungslos. Damit stand eine sehr bittere 6:9 Niederlage fest.

Anscheinend sehr geschockt und deprimiert musste man dann am Nachmittag gegen den übermächtigen Tabellenzweiten Radeburg antreten. Da alle 3 Doppel gleich verloren wurden, waren sämtliche Hoffnungen auf einen Punkt dahin. Dementsprechend demotiviert und unkonzentriert kassierte man die Höchststrafe und verlor mit 0:15.

Aufgrund der anderen Resultate steht der Klassenerhalt jedoch definitv fest. So kann man in 2 Wochen im letzten Spiel gegen Pulsnitz zu Hause befreit aufspielen.

Für MSV 2. punkteten: Günther Fraunheim (0,5), Ronny Kuwitzky(1,5), Matthias Flickinger (0,5), Bernd Klose, Jochen Ziegler (1,5), Mario Fröhlich (2,0)
Mario Fröhlich

Mario ist die gute Seele bei uns im Verein, ihn kann man nahezu alles fragen. Das Amt des Nachwuchswartes hat er nicht nur bei uns, sondern auch im Kreisfachverband Bautzen inne. Meist liest man von ihm über seine 4. Mannschaft oder über Ergebnisse von Nachwuchsspielern - mit denen er oft unterwegs ist.

Schreibe einen Kommentar

Finde uns!




MSV Bautzen 04 e.V.
Neusalzaer Str. 57
02625 Bautzen
eMail
www.msvbautzen04.de

Werde Mitglied!




Komm zu uns und verstärke unser Team!

Log in or Erstelle ein Konto