4. Herren - Punktspiele

Super Ergebnis für die stark verjüngte 4. Herrenmannschaft

4 Jugendliche (Max Jursch, Matthias Pilz, Oskar Güttler, Aleksander Boradshiew) absolvierten ihre Premieren-Herren-Saison sehr ordentlich und überraschten den ein oder anderen erfahrenen Spieler in der Bezirksklasse. Mit spielerischer Hilfe und taktischen Unterstützungen von Holger Weß, Jens Illgner und Mario Fröhlich konnte man als Team mit 17:19 Punkten die äußerst spannende Saison erfolgreich auf Platz 4 beenden.

Vize-Meister, Vize-Meister Hey hey!

Einen hervorragenden 2. Platz belegte die 4. Mannschaft in der abgelaufenen Saison. Alle 8 Spieler kamen zum Einsatz und wurden auch gebraucht, um geradeso immer mit 6 Leuten ins Punktspiel zu gehen. In der Hinrunde lieferte man sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem hohen Favoriten aus Kubschütz. In einem spektakulären Hinrundenspiel vor 2.B-Liga-Rekordkulisse verlor man knapp mit 6:9 im altehrwürdigen MSV-Sportpark (Lokhalle). In der Rückrunde musste man dann zeitig abreissen lassen. Man konnte 4 Spiele lang nicht gewinnen, wobei man dort nie in Bestbesetzung spielen konnte und dass sicherlich auch ein Grund war. Das die Mannschaft in Takt war, zeigte sich dann in den restlichen siegreichen Spielen. Der Zweikampf in der Tabelle bestand nicht mehr zwischen Platz 1 und 2, sondern zwischen 2 und 3. So musste das letzte Punktspiel im direkten Vergleich entscheiden. Dieses gewann die 4. nach einem 6:0 Start noch knapp mit 9:6 gegen TSV Weißenberg 2.!

Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!!!

Die 4. Mannschaft startete mit einer "englischen" Woche ins Punktspieljahr. Am Freitagabend gab es in der altehrwürdigen Lokhalle im Duell Absteiger gegen Aufsteiger einen spannenden 9:7 Sieg über Pulsnitz 3. zu feiern und am Sonntagvormittag in Uhsmannsdorf gegen Niesky einen etwas deutlicheren 10:5 Erfolg. Damit ist man vorläufiger Tabellenführer in der 2. Bezirksliga!

Nichts zu holen gegen starke Görlitzer

Die letzten beiden Spiele bestritten wir gegen die zweite und dritte Auswahl von Post Görlitz. Im Hinspiel konnten wir Görlitz III. noch einen Punkt abluchsen, da sie ohne ihre Nummer 1, Matthias Schneider, antraten. Dieses Mal traten sie nun in voller Kapelle an, was sich auch auf das Ergebnis auswirkte.

Mit Punkt in der Tasche zur Weihnachtsfeier

Wenn Punktspiel und Weihnachtsfeier auf einem Tag liegen, macht der gemütliche Teil um so mehr Spaß, wenn man etwas Zählbares mit in die Gaststätte nehmen kann. Räckelwitz trat ohne ihre sympathische und dialektfreie Nummer 2, Roman Straube, an, was uns doch schon etwas Hoffnung auf das eine oder andere Pünktchen machte.

Diesen RSS-Feed abonnieren

Finde uns!




MSV Bautzen 04 e.V.
Postplatz 3
02625 Bautzen
eMail
www.msvbautzen04.de

Werde Mitglied!




Komm zu uns und verstärke unser Team!

Log in or Erstelle ein Konto