2. Herren - Punktspiele

Bautzen im Pech

Die Reserve von Oberligist MSV muss in der kommenden Saison wieder in der Landesliga spielen.

Am Sonnabend war den Bautzener Tischtennisspielern das Glück nicht hold. Im letzten und entscheidenden Spiel um den Verbleib in der Verbandsliga unterlag die MSV-Reserve gegen den SV SR Hohenstein-Ernstthal II mit 6:9, nachdem die Gastgeber schon mit 6:5 geführt hatten. "Wir sind alle sehr niedergeschlagen", sagte Holger Weß aus der Oberliga-Mannschaft, der die Spiele an der Seite verfolgte. Der MSV II musste gleich zwei Stammspieler ersetzen und konnte dennoch das erste Spiel gegen den TTC Elbe Dresden mit 9:7 gewinnen. Dresden schlug danach Hohenstein-Ernstthal mit 9:6. So ging es im letzten Duell um jeden Punkt - und Bautzen wurde am Ende nur Dritter.

2.Herren reloaded

MSV Bautzen 2- TTV Marienberg 15:0

Lückersdorf-Gelenau- MSV Bautzen 2  5:10

Die noch relativ kurze Siegesserie sollte in der Rückrunde weiter ausgebaut werden. Beste Chancen dazu bot das Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Marienberg. Anfangs verpennte unser Einser Doppel ein wenig die Partie und musste über die volle Distanz gehen, um einen Sieg einzufahren. Erstmalig konnte die Doppel 2 Kombi, bestehend aus Manu und Matthi, ihren ersten Doppelsieg eintüten. Sauber nachgelegt wurde dann von Capitano Ruppi und Martin mit einem 3:0. 

2. Herren starten Aufholjagd

Bautzen 2- Mickten Dresden 10:5

Bautzen 2- Pobershau 11:4

Wenn schon der Frühling nicht aus den Puschen kommt, die 2. Herren ist jedenfalls frühjahrsfit.

Nach den beiden schmerzhaften Niederlagen in den Auswärtspartien wollten es die Mannen um Capitano Ruppi in den folgenden Heimspielen wissen und bliesen zur Aufholjagd.

Auswärtsreise ohne Fortune

Ein etwas verspäteter Spielbericht oder was lange währt wird gut. Mal sehen...

Mit neu formierter Truppe ging die 2. Herren ihre ersten 3 Spiele in der Rückrunde an. Zum Auftakt empfingen wir den Ligaprimus aus Dresden. Wir fühlten uns besser vorbereitet als zu Beginn der Hinrunde und wollten nicht noch einmal wie im Hinspiel mit einer 1:14 Klatsche von den Tischen gehen.

Winterwunderland Erzgebirge

Die 2. Herren hatte, ähnlich wie zuvor die 1. Herren, eine Pflicht und Kür Aufgabe im winterlichen Marienberg und Pobershau zu erfüllen. Doch vorher war morgens um 8 Uhr erstmal Eiskratzen bei -12 Grad angesagt, um den Durchblick gen Erzgebirge zu behalten. Bei besten Winterwetter, klarer Luft und Sonnenschein ereichten wir Marienberg, Lust auf TT verspürte ich nicht gerade, eher war mir als eingefleischter Wintersportler mehr nach Langlauf zumute. Aber wat muss, dat muss. Der ,,ehemalige'' Marienberger Hexenkessel, einigen Spielern noch bestens bekannt aus Oberliga-Zeiten, wirkte(leider) nicht mehr so beeindruckend auf uns. Die Marienberger befinden sich gerade im Umbruch und traten auch noch ohne ihre etatmäßige Nummer 2 an. Wir leider auch ohne unseren Capitano, der aufgrund einer Verletzung fehlte. Für ihn sprang Jens in die Presche. Unser Ersatzkapitän Martin löste das Begrüßungsritual mit Bravour und empfiehlt sich somit weiter für höhere Aufgaben wink.

Heimschlappe gegen Lückersdorf-Gelenau

Die 2. Mannschaft der Bautzener Männer verliert das Derby in eigener Halle mit 5:10. Es ist die vierte Niederlage im fünften Saisonspiel. So hatte sich die Bautzener Oberligareserve den Saisonstart nicht vorgestellt. Nach fünf Spielen hat die 2. MSV-Vertretung erst einen Punkt auf der Habenseite – und das war beim Saisonauftakt gegen den anderen Aufsteiger aus Lengenfeld am 15. September. Seitdem hagelte es Niederlagen und derzeit finden sich die Spreestädter auf dem vorletzten Tabellenplatz wieder.

"Nur" mit Anwesenheit geglänzt

Ohne große Erwartungen, jedoch gewillt sich bestmöglich zu verkaufen reiste die „Zweite“ zum Staffelfavoriten und Oberligaabsteiger nach Dresden. Das Desaster begann schon im Stau auf der Autobahn und setzte sich in den Doppeln fort.

… weder Fisch noch Fleisch …

So oder so ähnlich konnte man den Auftritt der 2. MSV-Vertretung am vergangenen Samstag bei ihrer Verbandsligapremiere beschreiben.

In der heimischen Gesundbrunnenhalle zu Bautzen begrüßten wir zu bester Mittagsschlafzeit den ambitionierten Aufsteiger als Lengenfeld.

Finde uns!




MSV Bautzen 04 e.V.
Neusalzaer Str. 57
02625 Bautzen
eMail
www.msvbautzen04.de

Werde Mitglied!




Komm zu uns und verstärke unser Team!

Log in or Erstelle ein Konto