1. Herren - Punktspiele

Landesliga-Spitzenspiel: Der Rest der Welt zu Gast in Bautzen

Am vergangenen Samstag hatte die 1. Mannschaft des MSVs einen Doppelpunktspieltag in den heimischen Gefilden. Zu Gast waren einerseits der SV Stahl Krauschwitz sowie andererseits der direkte Aufstiegskonkurent TTV Radebeul. Beide Mannschaften boten, anders als in der Hinrunde, ihre absolute Bestbesetzung auf. Radebeul dankte uns bereits im Vorfeld für den Patzer gegen die Elben und kündigten uns an, für den Kampf um den direkten Aufstieg, mit ihrem ungarischem Nationaltrainer Peter Aranyosi anzutreten. Weiterhin wurden sie zur Rückrunde durch einen südamerikanischen Neuzugang verstärkt. Doch widmen wir uns vorerst den nicht zu unterschätzenden Krauschwitzern.

Aufgepasst,

um Körper und Geist auf das dieswöchige Spitzenspiel gehörig zu aktivieren, haben wir noch eine knifflige Aufgabe am Vormittag zu bewältigen. Gegner werden 10 Uhr in heimischer Halle 6 stählerne Krauschwitzer sein, die es zu knacken gilt.

Also dann bis Samstag, MSV 04-Die Punkte holen wir!

Woran hat’s gelegen ...

, dass wir am letzten Samstag die erste Saisonpleite gegen Elbe Dresden einstecken mussten? Vielleicht lag es an der geringen Einspielzeit, weil wir noch Fotos schießen mussten, oder am Heimvorteil der Gastgeber oder an der enormen Spielstärke der Elben, die in Bestbesetzung antraten? Wahrscheinlich trug von allem etwas dazu bei, dass das erste Spiel in diesem Jahr leider mit 6:9 verloren ging. Doch ganz so schwarz sah der Tag am Ende nicht aus, denn im Abendspiel gegen Mickten konnten wir mit einem deutlichen 12:3 Sieg überzeugen.

Herbstmeisterschaft gesichert

Am vergangenem Samstag stand der fünfte und letzte Spieltag unserer Hinrunde an. Gegen den wohl stärksten Gegner Radebeul wurde es gleich im ersten Spiel des Tages erwartungsgemäß zu einer schwierigen Angelegenheit. Immerhin konnten wir am Ende ein 8:8 erzielen. Die Reise ging danach weiter nach Oederan, gegen die wir uns bereits in der letzten Saison sehr schwer taten. Dieses Mal lief es jedoch besser und so konnten wir uns mit einem 11:4 Sieg zum Herbstmeister krönen.

Ghostbusters!

Am vergangenen Wochenende empfingen wir als aktueller Ligaprimus zwei Mannschaften aus der Landeshauptstadt. Die erste Partie fand kurz nach Sonnenaufgang 11 Uhr gegen die 6er Truppe von Dresden.

Bautzen I überzeugt mit 83,3 %

Vergangenen Samstag war für die 1. Mannschaft des MSVs das erste von vier Doppelpunktspieltagen in der Hinrunde angesagt. Dazu traf man vor heimischer Kulisse auf die 2. Garde von Elbe Dresden und auf die Absteiger aus der Sachsenliga von Radeburg. Beide Mannschaften mussten mit je 2 Ersatzspielern antreten, sodass wir einen guten Grund hatten, die Witterung auf Punkte aufzunehmen. Beginnen wir aber mit der Nachmittagspartie gegen die Elben.

Finde uns!




MSV Bautzen 04 e.V.
Postplatz 3
02625 Bautzen
eMail
www.msvbautzen04.de

Werde Mitglied!




Komm zu uns und verstärke unser Team!

Log in or Erstelle ein Konto