1. Herren - Punktspiele

Toni Saring

Toni Saring

Auf Wiedersehen

Am 15.04. stand für uns das letzte Punktspiel in der diesjährigen Sachsenliga-Saison an. Es war im Vorfeld klar, dass es in vielerlei Hinsicht ein Abschied sein wird.

Konstant schlecht - aber konstant!

Am vergangenen Samstag reiste die erste Herrenmannschaft einmal quer durch Sachsen. Zielorte waren Schwarzenberg und Hohenstein-Ernstthal. Aus beiden Partien ging man mit einem 4:11 heraus, und steht somit zur Ende der Hinrunde (erwartungsgemäß?) am Tabellenende.

Bezirksmeistertitel bleiben in Bautzen!

Am 20.11. fanden die Bezirksmeisterschaften in Pulsnitz statt. Startzeit zum Sonntag war 9 Uhr (gerne nochmal überdenken!). Die Bautzner Vertretung bestand aus Hardi, Holger, Micha, Mario, Oskar und mir. Objekt der Begierde war ein Startplatz bei den Landesmeisterschaften, welche am 21./22.01.2023 in Bautzen stattfinden werden.

Da ist das Ding!

Nicht jedermann war optimistisch, dass die erste Herrenmannschaft in der diesjährigen Sachsenliga einen Punkt holen würde. Man sollte meinen, dass es ja wohl nicht so schwer sein kann, in einem Punktspiel bei 15 (im Falle eines Entscheidungsdoppels sogar 16) Spielen mal acht davon zu gewinnen. Wer unsere bisherigen Berichte verpasst hat: Doch! Es ist sogar leider unfassbar schwer. Unsere "knappste" Niederlage bisher war ein 4:11. Nur so als kleine Einordnung der Spielstärke in der diesjährigen Sachsenliga: Im oberen Paarkreuz hatten zu Saisonstart lediglich fünf der 20 Spieler keine 2000 TTR-Punkte aufzuweisen. Zwei davon spielen in Bautzen.

Fairdattelt?!

  1. Fairdattelt - die Geschichte einer durchaus fairen Punkteteilung.

 

Am Samstag hatten wir die Ehre, die Sachsenligasaison 2020/2021 zu eröffnen. So wurde das Spielprotokoll gegen den SV Dresden-Mitte 2 mit der Spielnummer 1 versehen. Für uns war es in vielerlei Hinsicht ein besonderes Spiel: Erstes Spiel nach dem Aufstieg in die Sachsenliga, und direkt ging es um den ersten bzw. letzen Tabellenplatz, da ja noch kein anderes Spiel absolviert wurde. Das für uns jedes Spiel ein Finale ist, sollte jedem klar sein, denn schließlich bekommt man keine Punkte geschenkt, schon gar nicht in Sachsens höchster Spielklasse. Was mich besonders freut ist, dass wir die neue Saison mit der gleichen Truppe angehen wie wir die letzte beendet haben. Die einzige kleine Veränderung besteht darin, dass Manu und ich die Positionen getauscht haben, sodass ich oben und Manu in der Mitte auf Punktejagd gehen.

Der Saisonabschlussbericht der Ersten

Zuallererst wollen wir das Wichtigste in der aktuellen Zeit nicht vergessen. Wir wünschen allen viel Gesundheit und ein gutes Durchhalten in der Krise. Wie so vieles hat Corona auch die Sportszene lahmgelegt, wovon natürlich auch unser Tischtennisbetrieb betroffen ist. Nichtsdestotrotz wollen wir natürlich auch mal über andere Themen reden. Zum Beispiel über die letzte Saison! Abbruch hin oder her – Welcome to Sachsenliga!

Bevor wir mit dem eigentlichen Bericht so richtig durchstarten, wollen wir uns dieses Mal am Anfang bei jedem einzelnen Zuschauer bedanken, der uns in der vergangenen Saison unterstützt hat. Wir wissen, dass sich unsere Heimspielzeiten oftmals mit dem Samstagabend-Blockbuster überschneiden. Umso dankbarer sind wir, wenn Leute den Weg in die Gesundbrunnenhalle finden. Und wenn ich an das Heimspiel gegen Radebeul denke, dann war das schon ziemlich geil. Also: DANKE!

Finde uns!




MSV Bautzen 04 e.V.
Neusalzaer Str. 57
02625 Bautzen
eMail
www.msvbautzen04.de

Werde Mitglied!




Komm zu uns und verstärke unser Team!

Log in or Erstelle ein Konto